Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen:
Christine Burn betreibt auf ihrer Website einen Webshop. Die Lieferungen und Leistungen dieses Webshops erfolgen ausschliesslich zu den Konditionen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der beim Vertragsabschluss gültigen Version. Wo nichts anderes vereinbart ist gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts.

Bestellung und Vertragsabschluss:
Die Bestellungen werden über den Webshop entgegengenommen. Diese ist für den Kunden verbindlich. Mit der Bestellung und der Annahme entsteht der Vertragsabschluss. Jede Bestellung löst automatisch eine Auftragsbestätigung aus. Diese erhalten Sie per E-Mail und ist die Basis unserer Geschäftsbeziehung.
Der Webshop wird regelmässig aktualisiert. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein Artikel zum Zeitpunkt der Bestellung nicht mehr verfügbar ist.

Preise:
Die Preise sind in CHF (Schweizer Franken) angegeben, zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten.
Preisänderungen bleiben jederzeit vorbehalten.

Zahlung:

Ihnen steht direkt aus dem Warenkorb die Zahlung per VISA, Mastercard, Postcard, Postfinance oder TWINT zur Verfügung. Oder Sie tätigen Ihre Zahlung per Online-Banking auf Ihrer Bank oder der Post. Die Zahlungsinformationen für die Überweisung werden Ihnen per E-Mail nach Überprüfung der Bestellung zugesandt. Sobald die Zahlung bei uns eintrifft wird der Versand ausgelöst bzw. können Sie die Ware bei uns abholen.

Bei Abholung mit Barzahlung ist die Ware 7 Tage reserviert, danach geht sie wieder in den Verkauf!

Mahnungslauf: 1. Mahnung kostenlos, 2. Mahnung Fr. 10.00, die in JEDEM Fall geschuldet sind. Danach wir den Rechtsweg einschlagen.

Ausnahmen: Extrabestellungen, werden NUR gegen Vorauszahlung akzeptiert.

Bankverbindung:

Postfinance
4808 Zofingen       

Konto: 15-409965-6                                                                                                                                                     

IBAN:CH93 0900 0000 1540 9965 6

Zugunsten Konto:

Christine Burn 

Chrigä`s Handwärklädeli                                                                                                                                                                                                    Brüggenweg 12                                                                                                                                                                                                               

3715 Adelboden                                                                                                                                                                                                  

Lieferung:
Die Lieferung erfolgt per Schweizer Post als Brief oder Paket. Übergang von Nutzen und Gefahr mit Übergabe.

Versandkosten:
Die Versandkosten werden Online beim Bestellvorgang berechnet, ab Fr. 85.00 (Schweizerische Post - Economy) Versandkostenfrei

Lieferzeiten
In der Regel wird die bestellte Ware innerhalb von 1-3 bzw. 3-5 Werktagen nach Zahlungseingang versendet. In Ausnahmefällen kann es zu einer längeren Wartefrist kommen. In diesem Fall werden Sie von Chrigä`s Handwärklädeli informiert.


Reklamationen, Gewährleistung, Haftung:
Bei Mängeln an der zugestellten Ware wird der Kunde gebeten, innerhalb von 5 Tagen nach deren Erhalt, sich schriftlich mit umfassender Beschreibung der beanstandeten Mängel bei Chrigä`s Handwärklädeli zu melden. Danach gewährt Chrigä`s Handwärklädeli, nach erfolgter Rücksendung der Ware durch den Kunden, eine mängelfreie Nachlieferung oder die Entbindung des Kunden vom Kaufvertrag. Bereits geleistete Zahlungen werden im zweiten Fall zurückerstattet.
Chrigä`s Handwärklädeli übernimmt keine Haftung für Schäden, welche durch unsachgemässe Benutzung der erworbenen Ware entstanden sind.

Farben können jeweils vom Foto leicht abweichen.

Holz ist ein Naturprodukt und daher kann das Aussehen vom Foto abweichen.

Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Chrigä`s Handwärklädeli.

Sollte ein Artikel vergriffen sein, kann der Verkäufer nicht haftbar gemacht werden und es besteht kein Anspruch auf Ersatz.

Gerichtsstandvereinbarung:
Es gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. 
Erfüllungsort sowie ausschliesslicher Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit der vorliegenden Vereinbarung stehenden Streitigkeiten ist – soweit nicht durch das Zivilprozessrecht anders bestimmt – das ordentliche Gericht am Sitz des Verkäufers.